Reporting

Einführung

Ab der StarPlan Version 2.6 unterstützt die Web-Ansicht ein Reporting zu Buchungen über die Registerkarte „Reports“. Die Registerkarte ist nur sichtbar, wenn die Funktionalität über ein entspr. Konfigurations-Tag freigeschaltet wurde und ein Benutzer in der Rolle „Planer“ (oder höher) angemeldet ist. Das Reporting ermöglicht die Ausgabe tabellarischer Daten zu Buchungen einer Planungseinheit. Die Planungseinheit kann über das Menü links oben ausgewählt werden. Des Weiteren können die Studiengänge für die Buchungsdaten zusammengestellt werden. Die entspr. Tabelle erscheint in der Web-Ansicht rechts und ist über ein Textfeld „Filter“ filterbar. Durch Klick auf die entspr. Titel der Tabellenspalten kann man nach der jeweiligen Spalte (auf- oder absteigend) sortieren.

Reporting.png


Reports herunterladen und verlinken

Ein Report kann über Knöpfe links unten im Menü als HTML-Druckansicht oder als Excel-Datei heruntergeladen werden. Über den Link „Interaktive Tab.“ öffnet sich ein weiteres Browser-Fenster ausschließlich mit der jeweiligen Tabelle in interaktiver Form. Die Tabelle ist über die entspr. URL dauerhaft und ohne Anmeldung erreichbar (bzgl. der entspr. Planungseinheit und der dazu ausgewählten Studiengänge). Die URL enthält Sicherheitselemente, so dass sie durch Dritte nicht ermittelt werden kann (insofern sie nicht fälschlich weitergegen wird). Die URL kann man zum Beispiel an vertrauenswürdige Personen weitergeben, die einen entspr. Report einsehen können sollen, ohne dass diese Planerrechte benötigen bzw. erhalten sollen. Falls eine entspr. URL fälschlicher Weise an Dritte gelangt ist, kann man diese über den Knopf „Export-Links erneuern“ ungültig machen und damit eine neue (sichere) URL erzeugen. Dabei werden jedoch alle anderen entspr. URLs, die der angemeldete Benutzer für das Reporting evtl. bereits verwendet hat, ungültig. Entspr. URLs von anderen Benutzern bleiben natürlich unbeeinflusst. Das Prinzip der dauerhaften Reporting-URLs gilt analog auch für die Excel-Datei und die HTML-Druckansicht eines Reports.

Aufbau der Ergebnistabelle

In der ausgegebenen Tabelle wird pro Buchung für jeden beteiligten Dozent eine Zeile erzeugt zusammen mit (nur) einer in der Buchung eingetragenen Kombination von Planungsgruppen und Lehrveranstaltungen. Des Weiteren wird für jede weitere eingetragene Kombination von Planungsgruppen und Lehrveranstaltungen eine weitere Zeile erzeugt jedoch ohne Angabe der beteiligten Dozenten. Sind zum Beispiel einer Buchung 3 Dozenten zugeordnet und 4 Kombinationen von Planungsgruppen und Lehrveranstaltungen so kommen dadurch 6 Tabellenzeilen zustande. Der Ansatz ermöglicht so die flache tabellarische Darstellung der Buchungsdaten ohne allzu viele Zeilen pro Buchung zu erzeugen. Die Reihenfolgen und Auswahl der angezeigten Spalten der entspr. Tabelle kann zentral durch den Betreiber über eine Konfigurationsdatei festgelegt werden.